Die Studierendenschaft hat in Ihrer Satzung festgelegt, dass es bestimmte Gruppen geben soll, die unabhängig vom Studierendenparlament ihre Interessen wahren und vertreten können. Diese Interessensvertretungen setzen sich für homo- und bisexuelle Studierende, Studierende mit Migrationshintergrund und Studentinnen ein.

Referat der Fachschaftskonferenz

Das autonome Referat der Fachschaftskonferenz ist verantworlich für die Unterstützung der Fachschaften an der Universität Duisburg-Essen und koordiniert die Fachschaftskonferenz.

Referat für Behinderte und chronisch kranke Studierende (BckS)

Wir setzen uns ein für die Vernetzung der Studierenden mit chronischer Erkrankung und/oder Behinderung, fürden Aufbau einer starken und engagierten Interessensgemeinschaft und für den Austausch zwischen Studierenden mit und ohne Behinderung und/oder chronischer Erkrankung. Wir bieten ein Informations- und Diskussionsforum zum Thema: „Studium und Behinderung“ und regelmäßige Veranstaltungen und Treffen. Wir wollen einen Beitrag zur Inklusion und Diversity an der Universität Duisburg Essen leisten.

Referat für Frauen

Ab dem kommenden Wintersemester 2012/2013 wird das Autonome Frauen- und Lesbenreferat zwar die Lesben aus dem Namen verlieren, dennoch sind uns Frauen* jeglichen Alters, Herkunft, sexueller Orientierung, Konfession und natürlich auch Humors (wir lachen gern) herzlich willkommen. Wir möchten inkludieren, nicht exkludieren und freuen uns über jede, die sich als Frau definiert, sei diese nun Trans*, Cisfrau (eine Frau, deren Geschlechtsidentität mit ihrem körperlichen Geschlecht übereinstimmt) oder intersexuell. Wir setzen uns für Chancengleichheit und die Belange aller Studentinnen ein. Hier sehen wir uns als Anlaufstelle für alle Studentinnen, die beispielsweise während unserer Sprechzeiten wahrgenommen werden kann. Weiterhin möchten wir die Öffentlichkeit für Frauenthemen und noch immer existierende Probleme sensibilisieren. Uns ist es zudem wichtig, in einem Dialog mit der Gesamtheit der Studierendenschaft zu stehen, denn obwohl wir in erster Linie für die Belange der weiblich definierten Studierenden einstehen, gelingt eine Überwindung der Geschlechterungleichheiten unsere Meinung nach in letzter Instanz nur in einem Austausch, der uns alle betrifft. Wir bieten euch im kommenden Wintersemester ein vielfältiges Angebot an Vorträgen und Veranstaltungen, die ihr auf unseren Flyern und unserer Homepage/Facebook einsehen könnt. Anregungen, Wünsche und Ideen von eurer Seite sind uns stets willkommen.

SchwuBiLe

Das „SchwuBiLe“ ist das Autonome Referat für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen, an unserer Uni­versität. Seine ReferentInnen fungieren seit nun mehr als 25 Jahren als Anlaufstelle für alle homo- und bisexuellen Student­Innen: Wir kümmern uns um Beratung, Öffentlichkeitsarbeit, vielfältige Veranstaltungen (z. B. Frühstück, Filmabende, Sektempfänge, Vorträge, Theaterbesuche, Kletteraktionen) und ganz allgemein um Präsenz in der Universitätslandschaft.

Sportreferat

Das AStA Sportreferat ist die Anlaufstelle für alle Studierenden der Universität Duisburg-Essen, wenn es um jegliche Projekte, Kurse, Fragen, Anregungen oder Ideen rund um den Sport an der Hochschule geht. Wir wollen Euch herzlich einladen, Euch an unseren Projekten zu beteiligen, mitzumachen und den Spaß am Sport an unserer Universität zu verbreiten. Unser Service- und Bildungsangebot für die Studierenden und Bediensteten der UDE und hat das Ziel, ein bedarfsorientiertes und qualifiziertes Sport- und Bewegungsangebot bereitzustellen: Neben zahlreichen Spielsportarten, Fitness- und Gesundheitskursen gibt es auch an jedem Standort jeweils ein Fitnessstudio (USC), das Ihr nutzen könnt. Durch eine weitreichende Kooperation möchte das AStA Sportreferat und der Hochschulsport das optimale Sportangebot für jede Studentin / jeden Student an unserer Universität anbieten. Für Ideen und Anregungen sind wir natürlich jederzeit offen. E-mail Adresse des Referats: sportreferat@asta-due.de